Zwischenhandel für Lebensmittel

Der Zwischenhandel für Lebensmittel bildet einen zentralen Dreh- und Angelpunkt in der Beziehung zwischen Erzeugern und Gastronomen oder Einzelhändlern. Er stellt reibungslose Abläufe in der Nahrungsmittellieferkette sicher. Dazu bündelt er verschiedene Erzeuger und erleichtert somit allgemein den Absatz und die Erreichbarkeit der Betriebe.