Starkbier

Erstmals haben die Paulanermönche Starkbier gebraut, heute ist es vor allem als Salvator bekannt. Das Bier war damals weniger als Fastenbier sondern mehr als Festbier angedacht. Heute gibt es die sogenannte Starkbierzeit, zwischen Aschermittwoch und Ostern, der Salvatoranstich am Nockherberg in München bildet dafür den Höhepunkt.

Starkbiere haben eine Stammwürze von mehr als 16 % und einem Alkoholgehalt von mindestens 6,5 %.

    Mehr finden

    AnbieterProdukteSpeisen