KAFFEEBLÜTEN

Kaum Koffein – die Blüten an sich haben ca. halb so hohen Koffeingehalt wie Arabica Kaffee und dadurch, dass man für eine Tasse im Vergleich zu Kaffee nur ca. ein fünftel der Menge (ca. 1,5g) verwendet, ist die Aufnahme von Koffein sehr gering. (20g Packung, 1-2 Minuten Ziehzeit)

Eigenimport und direkte Kontakte/Partnerschaften zu den Bauern und der Teeproduktion im Ursprungsland – Thailand!

Eine sehr spezielle und zugleich besondere Rarität…
Nach der Kaffeeernte (ca. mitte November bis ca. mitte März) fangen bereits im März die ersten Kaffeesträucher wieder an zu blühen, was sich dann bis in den Mai erstreckt.
Wie bei der langsamen Reifung der Kaffeekirsche, welche von der Blüte bis zur ausgereiften roten Kaffeekirsche ca. 8-9 Monate dauert, blühen nicht alle Kaffeesträucher, bzw. deren Äste zur selben Zeit. Dies bedeutet mühsames, mehrmaliges pflücken der perfekt ausgereiften Blüten, zum genau richtigen Zeitpunkt. Die Kaffeesträucher der Kooperative werden ohne jegliche Pestizid Schutzmittel und auch ohne chemischen Dünger kultiviert.
Für 1 kg „Coffee Flower Tea“ braucht es die Blüten von ca. 500 Kaffeesträucher, was einen Pflücker ca. fünf Tage beschäftigt , ehe diese im Korb sind. Daraufhin werden die Blüten je nach stärke der Sonne ein paar Tage im freien getrocknet, bevor diese dann im nächsten Schritt in einer Trommel durch Hitzezufuhr geröstet werden, was neben der Trocknung einen weiteren Gewichtsverlust darstellt.
Das Angebot dazu ist absolut limitiert und von der maximal möglichen Menge von ca. 300kg, welche die Bauerngemeinschaft produziert, geht das meiste bereits an begeisterte Abnehmer aus Thailand, Japan, Südkorea und einen unsere Partner in Hamburg.

ZutatenMehrWo

Zutaten

Weitere Verkaufsstellen