Die Regiothek wurde für die Zukunft entwickelt. Leider ist dein Browser veraltet und unterstützt möglicherweise einige Techniken nicht mehr. Daher kann es zu Anzeigeproblemen kommen.

Du kannst z.B. Browse Happy besuchen um einen aktuellen Browser herunterzuladen.

Das Projekt

Die Regiothek ist das digitale Netzwerk für die regionale Lebensmittelwirtschaft. Auf der einen Seite ermöglicht die Regiothek den Zugang zu spannenden, regional wirtschaftenden Betrieben und deren Produkten. Auf der anderen Seite erhalten Erzeuger, Verarbeiter, Einzelhändler sowie Gastronomen mit der Regiothek einen Partner, der sie mit ins digitale Zeitalter nimmt.

Das Projekt

#Regiovolution!

Wir stellen den Lebensmittelmarkt vom Kopf auf die Füße

Die Regiothek dient als digitales Netzwerk, das regionale Betriebe und ihre Produkte sichtbar macht und die lokale Wirtschaft durch maßgeschneiderte Technologie unterstützt. Was die Regiothek besonders macht: Wir sind nicht irgendeine digitale Plattform für regionale Lebensmittel, sondern die erste Plattform, durch die „Regionalität“ ein Gesicht bekommt. Denn die Lieferbeziehungen zwischen den Betrieben werden auf unserer Online-Landkarte dargestellt und nachvollziehbar für alle. Das ist wahre Transparenz.

Seit dem Launch der Plattform in Niederbayern (2019) bauen wir unser Netzwerk schrittweise im deutschsprachigen Raum aus. Aktuell nutzen über 1200 Betriebe entlang der gesamten Lebensmittelkette (Erzeugung, Verarbeitung, (Einzel-)handel, Gastronomie) die digitale Plattform.


Einsatzgebiete der Regiothek

Um die regionale Lebensmittelwirtschaft nachhaltig zu stärken und zu unterstützen, konzentriert sich die Regiothek auf zwei zentrale Einsatzgebiete:

1. Sichtbarkeit und Vernetzung

Erhöhung der Online-Sichtbarkeit für regionale Betriebe

Die Regiothek Plattform erhöht die Sichtbarkeit regional wirtschaftender Lebensmittelbetriebe. Sie kann zudem die Lieferbeziehungen der einzelnen Betriebe transparent darstellen.

Die Regiothek Plattform erhöht die Online-Sichtbarkeit regional wirtschaftender Lebensmittelbetriebe und verbessert deren Vernetzung untereinander. Durch kostenfreie Profile, die bei Bedarf kostengünstig erweitert werden können, profitieren regionale Betriebe. Diese Profile fungieren als digitale Visitenkarten und ermöglichen es den Unternehmen, ihre spezifischen Kundengruppen zielgerichtet und effizient zu erreichen. Darüber hinaus können die Lieferbeziehungen der Betriebe transparent dargestellt werden, was die Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren der Lebensmittelkette fördert.

2. B2B-Handel

Der B2B-Marktplatz der Regiothek GmbH ist die beste IT-Lösung für den B2B Handel von Lebensmitteln

Der B2B-Marktplatz der Regiothek ermöglicht den Ein- und Verkauf regionaler Lebensmittel im großen Stil

B2B steht für "Business to Business" und bezieht sich auf die Geschäftsbeziehungen zwischen verschiedenen Unternehmen. Unser speziell entwickelter B2B-Marktplatz, auch als Branchenmarktplatz bekannt, richtet sich somit sowohl an Einkäufer aus Gastronomie, Kantinen und Einzelhandel, die ihren Warenbezug regionalisieren möchten, als auch an regionale Erzeuger und Verarbeiter, die ihre Ware anbieten.

Einerseits ermöglicht der B2B-Marktplatz den Einkäufern bei minimalem Zeitaufwand Produkte von verschiedenen regionalen Betrieben zu erwerben. Andererseits bietet er Verkäufern, also den regionalen Produzenten und Verarbeitern, neue Vertriebswege und eine Plattform, um ihre Produkte effizient in der Region zu vermarkten. Eine zentrale Logistik kann optional ein- und angebunden werden. Der B2B-Marktplatz trägt entscheidend zur Stärkung der regionalen Wirtschaftskreisläufe bei.


Wir entwickeln uns ständig weiter

Wir regionalisieren Lebensmittelmarkt durch die Entwicklung branchenspezifischer Plattformtechnologien zum Nutzen regional wirtschaftender Betriebe. Die Plattform wird ständig weiterentwickelt, verbessert und regelmäßig technologisch aktualisiert.



Weiterlesen:


Aktuelles über uns: