Königsbacher Ölberg 1. Lage

V.D.P. Qualitätswein. Der „Ölberg“ war schon in den Katastern von 1828 als Spitzenlage vermerkt und hat seitdem nichts eingebüßt: Die typisch pfälzischen Aprikosenaromen werden getragen von zarten Feuersteinaromen und einer großen Mineralität, die dem Riesling eine tiefe, ernsthafte Eleganz verleiht. Spontanvergoren, ungeschönt und unbehandelt reift der Wein lange auf der Hefe bis zur Abfüllung im Holzfass.

ZutatenMehrWo

Weitere Verkaufsstellen