Verarbeitung

Die Lebensmittelverarbeitung ist ein der Landwirtschaft nachgelagerter Teilbereich der Lebensmittelwirtschaft, in dem die landwirtschaftlichen Erzeugnisse für die menschliche Ernährung verarbeitet wird.

Die klassischen Verarbeiter im deutschsprachigen Raum sind Bäckereien, Metzgereien und Konditoren. Je nach Region findet man auch traditionelle Brauereien oder Brennereien, die die landwirtschaftlichen Produkte weiterverarbeiten.

Kleinere Unternehmen mit weniger als 20 Beschäftigten pro Betrieb gehören in Deutschland traditionell zum lebensmittelherstellenden Gewerbe. werden nicht der Industrie zugerechnet und zeichnen sich oftmals durch ihr handwerkliches (Ver-)arbeiten aus.

    10 von 85