Schweinezucht

Für die Schweinezucht gilt wie für alle anderen Mastbetriebe auch: Die Qualität des Produktes hängt von der Tierrasse, dem Futter, artgerechten Haltungsbedingungen und einer möglichst stressfreien Schlachtung ab. Die für die Mast bestimmten männlichen Ferkel werden in der Regel kastriert oder vor der Geschlechtsreife geschlachtet, da ihr Fleisch sonst einen unangenehmen Geruch verbreitet. Während die Eber, also die männlichen Tiere, rein für die Fortpflanzung gehalten werden, kommt das Fleisch der Sauen lediglich in der Wurstverarbeitung zum Einsatz, da ihr Fleisch deutlich zäher ist als das der Jungtiere.