Zollhaus Landshut

Äußere Münchener Str. 83, 84036 Landshut

  • Logo Regiothek "Partnerbetrieb" rund
Über UnsSortimentSpeisekarteLieferungAbholungEventsWo & Wann


DAS ZOLLHAUS
Im Zollhaus erwartet Sie eine moderne Bayerische Küche mit modernem bayerischen Team. Motiviert, jung und ausgezeichnet setzen wir alles daran, um Ihren Besuch zu einem Highlight zu machen. Als Familienbetrieb ist das Zollhaus für uns nicht nur ein Arbeitsplatz, sondern der Lebensmittelpunkt, bei dem wir von der Vorhangstange bis zum Gala-Menü jedes Detail perfektionieren.


WIR KOCHEN UNSER EIGENES SÜPPCHEN
Das ist manchmal anstrengend, aber nur so können wir das beste Geschmackserlebnis erzielen. Dafür beschäftigen wir uns intensiv mit verschiedenen Zutaten und Gerichten. Im Laufe der Zeit haben wir dadurch viel Erfahrung gewonnen, die es uns erlaubt auch traditionellen Gerichten immer wieder neue Geschmackskomponenten zu entlocken. Tüten kommen bei uns nicht in die Tüte.


QUALITÄT
Wenn wir etwas angehen, wollen wir es so gut wie möglich machen. Diese Einstellung begleitet uns von der Auswahl der Zutaten über die Zubereitung bis zur ästhetischen Inszenierung der Speisen


MODERNE TRADITION
Das historische Zollhaus ist eine echte Institution in Landshut. Um dem Gebäude wieder zu altem Glanz zu verhelfen, wurde es 2016 von Grund auf saniert. Trotz modernster Technik legte die Brauerei Wittman viel Wert darauf, die gemütliche Atmosphäre zu erhalten.



Unsere Lieferanten

Nachhaltigkeit

Wir servieren Ihnen nur allerbeste Lebensmittel, hauptsächlich von regionalen Erzeugern und am liebsten frisch von der Wiese oder frisch vom Hof.
Regionalität, saisonale Gerichte, Bodenständigkeit und bayerische G`miatlichkeit, darauf legen wir großen Wert – am Ende des Tages sind wir glücklich, wenn Sie zufrieden waren.
„Des Beste kimmt aus unserer Hoamat! Und des no guad verarbad, dann werd des Beste zum echt’n Schmankerl!“

REGIONALER BEZUG VOM LANDWIRT
Mit den meisten Partnern arbeiten wir schon lange zusammen. Daher wissen wir sehr genau, wo was wie produziert wird. Das Beste davon finden Sie auf Ihrem Teller.

Handwerklichkeit

In unserem eigenen Dry Age Schrank reifen bayerische Rinderlenden am Knochen über einen Zeitraum von 21 bis 28 Tagen bei kontrollierter Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftqualität. Das veredelte, trockengereifte Fleisch schenkt uns ein unnachahmliches, intensives Aroma und eine Konsistenz, die nichts mit einem „normalen“ Stück Fleisch gemeinsam hat. Dry-Aged-Fleisch gilt daher bei Genießern und Kennern als die Königs-Klasse unter den Steaks.
Durch den langen Reifeprozess ist unser Dry-Aged nicht immer verfügbar.
Fragen Sie uns nach diesem besonderen Highlight, wir beraten Sie gerne.

Sortiment

Speisekarte

Menü(4 Produkte)


IHRE FEIER, IHRE REGELN
Lorenz isst kein Fleisch und Michaela verträgt keine Laktose? Kein Problem! Darauf können wir uns einstellen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ein Menü, das jeden Ihrer Gäste glücklich macht.

Unser Menü-Vorschlag

DRY-AGED-PREMIUM STEAKS(2 Produkte)

DRY-AGED-PREMIUM STEAKS - die große, traditionelle Kunst der Fleischveredelung

Unser Bavarian Dry-Aged-Premium Rindfleisch aus der bayrischen Färse (weibliches Hausrind, das noch kein Kalb geboren hat) ruht und reift für mindestens 30 Tage bei gleichbleibenden Bedingungen, wie konstanter Temperatur und Luftfeuchtigkeit im hauseigenen Reifeschrank. Das traditionelle Reifeverfahren, in dem das trocken abgehangene Rindfleisch am Knochen reift, ist eines der ältesten Verfahren der Fleischreifung.
Die Dry-Aged Trockenreifung dient der Entwicklung des Geschmacks und nicht wie häufig behauptet, der Zartheit des Fleisches. Während die Textur des Fleisches sich nach etwa zehn Reifetagen nicht mehr verändert, gewinnt der Geschmack durch die Enzymaktivitäten im Fleisch weiterhin an Intensität.
Nach einiger Zeit der Lagerung im Reifeschrank bildet sich ein Duft, der Steakliebhaber schwärmen lässt. Es riecht nach Schinken, nach Moschus, frisch gebackenem Hefezopf und Raureif.
Das Dry-Aged Fleisch ist dunkel und hart wie eine alte Brotkruste, da durch die Trockenreifung große Mengen Fleischsaft verdunsten. Vor der Weiterverarbeitung muss dann die äußere Schicht Fleisch weggeschnitten werden, da sie für den Verzehr zu hart, schimmelig und ungenießbar geworden ist.
Das zeitaufwändige Verfahren und ein Gewichtsverlust von bis zu 40 Prozent erklären, warum Dry-Aged Beef so exklusiv ist und somit auch die besten Steaks der Welt abgibt!

Öffnungszeiten


Warme Küche täglich von 11.00 bis 14.00 Uhr und 17.00 bis 22.00 Uhr
Sonn- und Feiertage von 11.00 bis 14.30 Uhr und 17.00 bis 21.00 Uhr

  • Montag:geschlossen
  • Dienstag:
    • 11:00 - 22:00
  • Mittwoch:
    • 11:00 - 22:00
  • Donnerstag:
    • 11:00 - 22:00
  • Freitag:
    • 11:00 - 22:00
  • Samstag:
    • 10:00 - 22:00
  • Sonntag:
    • 10:00 - 21:00
  • Feiertag:
    • 10:00 - 21:00