Obstbrand
    Obstbrand

    Obstbrand

    auch bekannt als: Eau de vie

    Die handwerkliche Herstellung eines gelungenen Obstbrandes lernt durch Erfahrung, denn sie erfordert in der Praxis maximale Sorgfalt und Gespür des Brenners. Und: Jeder Schnaps ist nicht gleich ein Obstbrand! Echte Obstbrände lauten auf die Endung -brand oder -wasser, während die Etikettenbezeichnung "Spirituose" meist auf ein minderwertiges, nachträglich mit künstlichen Aromen versetztes Produkt hinweist. Echte Obstbrände erhalten ihr Aroma ausschließlich durch die Frucht und haben einen vorgeschriebenen Mindestalkoholgehalt von 37,5% Vol.

    Suche eingrenzen

    Die Regiothek möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion der Regiothek notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
    Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.