Hinweis

Schließen

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft steht immer am Anfang der Wertschöpfungskette eines jeden Lebensmittels. Hier präsentieren wir Ihnen Direktvermarkter und Hofläden sowie die Bäuerinnen und Bauern dahinter, die sich nicht damit abfinden wollen, ihre Erzeugnisse anonym zu verkaufen. Der Schritt zum Hofladen war und ist für viele Bauern eine Lebensentscheidung. Unabhängiger zu sein vom Preisdruck, der von Discountern über Zwischenhändler nach unten weitergegeben wird - ein starkes Motiv. Mit der höheren Unabhängigkeit kommen aber auch weitere Aufgaben und Verantwortlichkeiten auf die Landwirte zu. Der zeitliche Aufwand, selbst die Vermarktung seiner Erzeugnisse in die Hand zu nehmen, ist enorm. Im Gegensatz dazu bekommen die Landwirte die Wertschätzung der Verbraucher für ihre tagtägliche Arbeit. Anstatt seine Produkte über anonyme und undurchsichtige Handelswege in die Discounter-Regale wandern zu sehen, kommen dank der Direktvermarktung Erzeuger und Konsumenten in direkten Kontakt und Austausch. Und in Gesprächen konnten und können wir immer wieder feststellen: Wenngleich der wirtschaftliche Nutzen nicht immer höher ist, sind Landwirte mit Ab-Hof-Verkauf die zufriedener als die meisten ihrer Kollegen.

Bayer beerdigt Monsanto

am 07.06.2018  
von Christian Knogler
Bayer beerdigt Monsanto

Weltbauerntag: Herausforderungen in der Landwirtschaft

am 01.06.2018  
von Marina Pinho
Weltbauerntag: Herausforderungen in der Landwirtschaft

Eine neue Agro-Oligarchie beherrscht den Weltmarkt

am 30.05.2018  
von Christian Knogler
Eine neue Agro-Oligarchie beherrscht den Weltmarkt

Solawi Vereinte Wurzelwerke im Ilztal: Ackern in Selbstverwaltung

am 27.08.2017  
von Simon Nestmeier
Solawi Vereinte Wurzelwerke im Ilztal: Ackern in Selbstverwaltung

Die Hofkäserei Ecker: Ein Familienbetrieb

am 13.08.2017  
von Carina
Die Hofkäserei Ecker: Ein Familienbetrieb