Die Regiothek schafft Zukunft

Für kleine Betriebe stellt die Kommunikation nach außen eine große Herausforderung dar. Umweltbewusst wirtschaftenden Landwirten mit Hofläden und Markständen, Imkern, handwerklichen Lebensmittelverarbeitern, kleinen (Bio-)Läden und Gastro-Betrieben mit regionalem Speisenangebot steht ein finanziell und zeitlich recht begrenztes Marketingbudget zur Verfügung. Damit begegnen sie Verbrauchern, die sich größtmögliche Nachhaltigkeit und Transparenz wünschen und zunehmend moderne Technologien nutzen, um sich zu informieren.

Die Regiothek bietet ein umfassendes Online-Kommunikationsinstrument mit großer Reichweite. Der Auftritt hier leistet mehr als eine betriebseigene Internetseite und kann diese ersetzen oder ergänzen. Damit erlangen die kleinen, engagierten Betriebe der Lebensmittelwirtschaft die notwendige Präsenz in der modernen Welt. Auf dass sie auch in 50 Jahren noch für uns ernten und melken, gärtnern und backen, wursten, käsen, saften und kochen!

Spitzentechnologie für alle

Laut Ernährungsreport des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (2017) wird auch in der Lebensmittelbranche das mobile Internet immer wichtiger: Bereits 27% der Menschen nutzen ihr Smartphone beim Einkauf. Wir möchten den mächtigen Konzernen der Lebensmittelindustrie dieses Feld nicht alleine überlassen!

Die Regiothek-App

Nach der Startphase als Homepage wird die Regiothek auch als Smartphone-App verfügbar sein. Tagesaktuelle Angebote können damit mit wenig Aufwand in Echtzeit verbreitet werden. Durch Push-Nachrichten werden App-User in der Nähe des Angebots direkt angesprochen.

Zitat

Bärwurzhof Lehner
„Bärwurz – eine regionale Spezialität und Heilpflanze zugleich! Als Bärwurzschnaps ist diese Pflanze jedem Bayern gut bekannt, mit der Hildegard-Medizin erobert die Wurzel eine bisher unerreichte Bedeutung. Wir vom Bärwurzhof kultivieren diese besondere Pflanze sehr erfolgreich, mittlerweile auch im ökologischem Anbau. Ich schätze das Angebot der Regiothek, weil damit Herkunft und Verarbeitung wieder ein Gesicht bekommen!“

Thomas Lehner, Neutiefenweg (Lkr. Deggendorf)
www.baerwurz.net

Personalisierung und Suchmaschinenoptimierung

Wie es modernen Systemen entspricht, stellt die Regiothek nicht nur passiv Informationen bereit. Sie arbeitet mit Algorithmen, die dem Nutzer Inhalte liefern, die seinem persönlichen Profil entsprechen. Außerdem erfüllt sie wichtige Kriterien, um von Suchmaschinen optimal gefunden zu werden.

Anknüpfung an die Hochschulforschung

Die Regiothek kooperiert mit dem Lehrstuhl für Medieninformatik an der Universität Passau. Dadurch kann sie ganz neue Technologien nutzen: beispielsweise eine erst kürzlich entwickelte Wissensbasis zu Nahrungsmitteln. Diese verbessert die Suchfunktion entscheidend und stellt spezielle Informationen u.a. zu alten Obstsorten oder Nutztierrassen so bereit, dass sie überall dort auftauchen, wo sie nützlich sind.